Zum Lesen bitte auf den Titel klicken
Zur Zeit befinden sich 179 Newsletter im Archiv.
Hier können Sie nach einem Newsletter suchen.


Zurück zur Übersicht

Betreff: Das Art-Road-Way Rundschreiben
Datum: Sonntag, der 28.04.2019


Art-Road-Way Kunstschule und KulturCenter am Schönbuch
Raiffeisenstrasse 1-3
72119 Ammerbuch-Breitenholz


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der KulturCenter,
gerne laden wir Sie ein
zur nächsten Veranstaltung bei uns in Breitenholz:

KulturCenter: Offener Kunst- & Kaffeetreff
Am Sonntag, den 05. Mai 2019, 14.00h - 17.30h
In der Art-Road-Way Kunstschule u. KulturCenter am Schönbuch
Raiffeisenstrasse 1-3, 72119 Ammerbuch-Breitenholz

„In sich selbst ruhend“
Eine Ausstellung mit Malerei und Zeichnungen von Ingeborg Eglin (Basel/Schweiz)
Die Künstlerin ist anwesend. Der Eintritt ist frei.
Die Ausstellung läuft bis 26. Mai 2019


Ingeborg Eglins 40-jährige therapeutische Arbeit und ihre Reisen in ferne Länder üben gewiss einen Einfluss aus
auf ihr bildnerisches Aufzeichnen von Menschen.
Die aufmerksame Künstlerin erkennt den günstigsten Zeitpunkt für einen kreativen Eingriff,
vor allem wenn ein Sujet in sich selbst ruht oder träumerisch wie in einer Tagestrance vor sich hinschaut.
Menschen, die emotional bei sich zu Hause sind, zeigen ein natürliches,
in sich geschlossenes Verhalten; ein Beweggrund, weshalb Ingeborg Eglin sie als Hauptmotiv ihrer Bilder aussucht.
Während des Malens bzw. Zeichnens entwickelt sich für die Künstlerin ein Zauber,
der einen natürlichen Zugang zur Welt des Beobachteten schafft, und schließlich Künstler und Subjekt im Akt des Schaffens zusammenführt.
Auf sämtlichen Lebensstationen - von Paris bis Basel - ist Ingeborg Eglin eine stille Zeugin des Milieus geblieben,
ähnlich einem Henri de Toulouse-Lautrec, der seine Mitmenschen ungeschminkt aber würdevoll darstellte,
so wie sie ihren Alltag unprätentiös auslebten.
Neben ihrer Malerei verwendet die Künstlerin auch gekonnt Bleistift,
Holzkohle oder Pastell, um ihrem scharfen Blick eine ungestörte Nähe und spontanen Zutritt zum gewährten Augenblick zu ermöglichen.
Weiteres zur Künstlerin unter: https://www.eglinplus.com

Musikalische Umrahmung: THOMAS BRENNER grundiert mit seinem versierten,
an Rhythm´n Blues + Soul geschulten Gitarrenspiel (akustische Steelstring + elektr. Archtop-Git.)
die Songs und sorgt für variantenreiche Grooves und Harmonien.
Als Supportact dabei ist die Acousticpop-Formation "Every Monday":
Das Akustik Duo, bestehend Anika Bahle (Gesang) und Erwin Merx (Gitarre),
bezaubert ihre Zuhörer mit Gesang und akustischen Gitarrenklängen, bis hin zu Eigenkompositionen.

Besuchszeiten der Ausstellung (keine feste Öffnungszeiten):
Sie können eine individuelle Besuchszeit mit uns vereinbaren, gerne auch am Wochenende.
Tel. Vereinbarung: Mobil 0152-28955124 oder per E-Mail info@art-road-way.de.

Achtung Umleitung! Vom 1. April 2019 an wird in die Bundesstraße B296 auf Höhe der Autobahnmeisterei in Herrenberg bis zur Kreisgrenze kurz vor der Einmündung der K6916 in Richtung Breitenholz (Ammerbuch) komplett gesperrt. Der überörtliche Verkehr von Herrenberg nach Tübingen bzw. Breitenholz und umgekehrt wird über die K1036 in Gültstein auf die K1039 / K6918 nach Altingen (Ammerbuch) weiter auf die L359 durch Reusten (Ammerbuch) weiter auf der B296 in Richtung Breitenholz umgeleitet.
Parkmöglichkeiten: nur zwei Minuten zu Fuß von der Kunstschule gibt es den Wanderparkplatz Breitenholz am Ende vom Friesenweg. Ins Navigationssystem eingeben: Friesenweg, 72119 Ammerbuch

Schöne Grüße aus Breitenholz, Ihre/Eure Bettina Baur und Frederick Bunsen



RUNDBRIEF ANMELDEN/ ABMELDEN
Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie sich in unsere "Newsletter"
Liste eingetragen haben, oder Ihre Adresse wurde uns von Frederick Bunsen
oder Bettina Baur empfohlen.
Unter der Email-Adresse: info@art-road-way.de können Sie Ihren
Email-Eintrag /Subscription jederzeit wieder abbestellen.